Unsere aktuellen   » Öffnungszeiten

Kunststoffgewebe

Die speziell für den Einsatz im Freien entwickelten Kunststoffgewebe bestehen in der Regel aus einem mit PVC ummantelten Polyesterfaden und bieten ein angenehm luftiges, kühles Sitz- und Liegegefühl - selbst unter praller Sonne. Die Verwendung einer Sitzauflage ist nicht zwingend nötig da sich das Material der Körperform anpasst.  

Die sehr hochwertigen und extrem langlebigen Fasern der Marken Batyline® (Markeninhaber: Serge Ferrari, Frankreich) und Textilene® (Markeninhaber: Twitchell Corporation, USA) weisen darüberhinaus eine bemerkenswerte Formstabilität auf sowie eine außerordentliche Weiterreißfestigkeit, das heißt, ein Loch im Gewebe breitet sich nicht weiter aus.

Kunststoffgewebe ist hautsympathisch, UV- und sonnenölbeständig, wasserabweisend und - aufgrund der durchbrochenen Struktur - schnell trocknend. Dank der Ausrüstung gegen Sporenbildung entwickeln sich auf dem Material keine Schimmelflecken.

Pflegetipps für Gartenmöbel mit Kunststoffgewebe

Waschen Sie das Gewebe ganz einfach mit einem Schwamm und milder Seifenlauge ab. Sehr hartnäckige Flecken lassen sich mit einem Spezialreiniger für Textilgewebe, zum Beispiel von Serge Ferrari, entfernen. Ein Video finden Sie unter dem Eintrag über Batyline®.

Gartenmöbel überwintern

Gartenmöbel mit Kunststoffgewebe überwintern am einfachsten im überdachten Außenbereich, eine Schutzhülle ist nicht zwingend nötig. Wenn Sie eine Abdeckhaube verwenden möchten, wählen Sie am besten eine Haube aus undurchsichtigem, atmungsaktivem Material. Durchsichtige Hüllen wirken wie ein Brennglas und können die Oberfläche der Möbel beschädigen.
Auf einer planen Oberfläche wie z. B. einem Tisch sollte die Abdeckhaube immer etwas Abstand zur Tischplatte haben, damit die Luft zirkulieren und vorhandene Feuchtigkeit entweichen kann. Hierfür haben sich halbierte Tennisbälle bewährt, die zwischen Platte und Haube gelegt werden.